Start       Aktuelles       Pflege       Kultur       Service+Broschüren
Besucher Sie befinden sich hier : Start > Aktuelles > Demenz


















20 Jahre gemeinsame Arbeit

Am 25.09.2014 fand anlässlich der 20-jährigen Zusammenarbeit des Betreuungsvereins des Caritas-Zentrums der Stadt Pirmasens und der Alzheimer Selbsthilfegruppe Pirmasens eine Veranstaltung im Pfarrsaal der Pfarrgemeinde St. Pirmin statt.

Edda Mertz, die Vorsitzende der Alzheimer Selbsthilfegruppe Pirmasens begrüßte die Anwesenden und gab einen kurzen Rückblick auf die vergangenen 20 Jahre.

Die Beigeordnete der Stadtverwaltung Pirmasens, Frau Helga Knerr, überbrachte die Grüße und guten Wünsche des OB Dr. Matheis und des Bürgermeisters Scheidel. Frau Wagner von der Kreisverwaltung übermittelte Grüße und Wünsche des 1. Kreisbeigeordneten, Herrn Hügel.

Ottmar Wegerich, KISS Pfalz Selbsthilfetreff Pfalz e.V. (Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe, Edesheim) gehörte ebenfalls zu den Gratulanten.

Eine Welle des Dankes und der Anerkennung erfuhr Edda Mertz, die seit 20 Jahren mit bemerkenswertem Engagement und viel "Herzblut" die Alzheimer Gruppe Pirmasens leitet.

Der Leiter der Alzheimer Gruppe Rheinland-Pfalz, Professor Adler, dankte Edda Mertz für die geleistete Arbeit und überreichte ihr eine Urkunde.

Bettina Mayer überbrachte mit einem Präsent die Grüße des Psychiatrie-Koordinators der Stadt Pirmasens, Herrn Kaduk.

Eine Vertreterin der VR-Bank überreichte zugunsten des Tanzcafes "Vergissmeinnicht" (Altenheim St. Anton) einen Scheck in Höhe von 200 EURO an Edda Mertz und Herrn Prost, den Leiter des Altenheimes.

Professor Adler referierte über Demenz-Alzheimer. Wichtig sei die Früherkennung der Krankheit, die sich durch die Störung des Kurzzeitgedächtnisses bemerkbar macht. Er zeigte die Bedeutung der Beachtung der Risikofaktoren auf. Risikofaktoren sind: Übergewicht, Bluthochdruck, Blutzucker-, Cholesterin- und Harnsäurewerte. Regelmäßige körperliche und geistige Betätigung sind sehr wichtig.

Er sprach auch die zukünftige Entwicklung der Krankheit Alzheimer-Demenz an. Bedingt durch die höhere Lebenserwartung ist ein Anstieg der Erkrankungen zu erwarten. Politiker wären gut beraten, dieser Tatsache jetzt schon Beachtung zu schenken, um einem drohenden Pflegenotstand vorzubeugen.

Rahmenprogramm der Veranstaltung waren ein Auftritt der Gruppe "Imperfekt" und Musik- und Gesangsbeiträge der jungen Liedermacherin Sarah Frisch.

Die Imperfekt-Damen Knerr, Peetz und Seither nahmen Gewichtsprobleme, Diäten und den Ruhestand aufs Korn. Die talentierte Sarah Frisch bestach mit Liedern zur Gitarre.

Bei leckeren Häppchen und einem Gläs`chen Sekt nahm die gelungene Veranstaltung ihren Abschluss.

Von Renate Raidt, Pirmasens





Sitemap Datenschutzerklärung · Impressum info@herbstwind-online.de
Portal des Landkreises Südwestpfalz
© Copyright Gestaltung Bernd Strassel