Start       Aktuelles       Pflege       Kultur       Service+Broschüren
Besucher Sie befinden sich hier : Start > Aktuelles > Nachlese > sebps


















Seniorenbeirat der Stadt Pirmasens leistet wertvolle Arbeit

Beiräte wählten komplett weibliche Vorstandschaft

Der für drei Jahre gewählte geschäftsführende Vorstand des Seniorenbeirates der Stadt Pirmasens gab bereits im Vorfeld der Wahlen bekannt, dass alle seither handelnden Personen für eine erneute Kandidatur nicht mehr zur Verfügung stehen.

Als zuständiger Dezernent bedankte sich Bürgermeister Markus Zwick bei dem scheidenden Vorsitzenden Horst Resch, seinem Stellvertreter Dietmar Brose, der zweiten stellvertretenden Vorsitzenden Roswitha Schmenger sowie der Schriftführerin Renate Raidt und deren Stellvertreterin Elfriede Baas für die geleistete wertvolle Arbeit.

Die Aufgabe des Seniorenbeirates ist insbesondere die Vertretung der Senioren in allen für sie relevanten Aufgaben und Anliegen. Zwick lobte die gute soziale Vernetzung des Beirates und führte anhand einer Zusammenstellung noch einmal detailliert die Aktivitäten des „Seniorenbeirat der Stadt Pirmasens“ vor Augen. Basis für deren Arbeit bildete dabei die Geschäftsordnung vom 4. Juli 2001.

Besonders die Mitarbeit in verschiedenen Arbeitskreisen wie Fahrgastbeirat und Verkehrsausschuss, aber auch bei den Sicherheitsberatern, dem multikulturellen Freundschaftsfest und anderen mehr, hat sich als konstruktiv erwiesen. Herausragend entwickelte sich auch der „Seniorenfreundliche Service“, der von anderen Städten in dieser Form übernommen wurde. Wichtige Themen, etwa zur Arbeit des Weißen Ring, dem Städtischen Krankenhaus oder dem Islam wurden in den Beiratssitzungen behandelt, eine Moschee und der Waldfriedhof besucht und vieles andere mehr. Fünf Bewegungsgeräte wurden im Strecktalpark installiert, aber auch Handläufe an Treppen am Exerzierplatz. Auch der mittlerweile im Strecktalpark aufgestellte mobile Toilettenwagen wurde lange thematisiert.

Insgesamt sprach Zwick von großen Bewegungen und Ideenreichtum. Mittlerweile wurden die für den Seniorenbeirat in den nächsten drei Jahren stimmberechtigten Mitglieder benannt und durch die einzelnen Organisationen laut Geschäftsordnung zugemeldet. Alle 19 ordentlichen Mitglieder waren dann auch zu den Vorstandswahlen des Seniorenbeirates auf der 79. (konstituierenden) Sitzung erschienen. Für jedes Mitglied war im Vorfeld zudem ein Stellvertreter zu benennen.

Unter der Leitung von Bürgermeister Zwick, dem Leiter des Seniorenbüros Peter Riegel sowie dem dortigen Mitarbeiter Walter Schwarz brachte die Wahl folgendes Ergebnis:

Geschäftsführender Vorstand
Vorsitzende: Renate Vogl
1. Stellvertreterin: Elvira Scherer
2. Stellvertreterin: Elfriede Baas
Schriftführerin: Maria-Luise Hehner
stellvertretende Schriftführerin: Inge Kratz

Delegierte für die Landesvertretung:
Dietmar Brose, Heini Ehrlich
deren Stellvertreter:
Elfriede Baas, Lothar Sandoz

Bildunterschrift: Neben Bürgermeister Markus Zwick (links) werden sich die nächsten drei Jahre (weiter von links) Renate Vogl, Elfriede Baas, Elvira Scherer,
Inge Kratz, Lothar Sandoz, Maria-Luise Hehner, Heini Ehrlich und Dietmar Brose für die Rechte der Senioren einsetzen. (Foto: privat)

(Maria-Luise Hehner)



Sitemap Datenschutzerklärung · Impressum info@herbstwind-online.de
Portal des Landkreises Südwestpfalz
© Copyright Gestaltung Bernd Strassel